Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Die Jugendfeuerwehr stellt sich vor

 

 

Die Jugendfeuerwehr     Erbshausen-Sulzwiesen wurde am 25.08.1994 auf Anfrage mehrerer Jugendlicher vom damaligen stellvertretenden Kommandanten (Kdt.) Herbert Falger und dem jetzigen Kdt. Werner Schraut, der zum Jugendwart bestimmt wurde, gegründet. Werner leitete die JFW bis 1998. Ab diesem Zeitpunkt  wurde der jetzige stellvertretende Kdt. Thomas Janousch Jugendwart. Thomas war bis 2008 Jugendwart der FF Erbshausen. Außerdem war er mehrere Jahre als Abschnittsjugendwart im Landkreis Würzburg tätig. Von 2008 bis 2009 war Achim Rügemer Jugendwart. Achim konnte auf Grund eines Wohnortwechsels die Aufgabe des Jugendwartes leider nur ein Jahr ausüben. Seit 2009 ist Christoph Gerber Jugendwart der FF Erbshausen.

 

Die Jugendfeuerwehr besteht aus Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren und hat ca. 12 – 16 Mitglieder! Viele ehemalige JFW´ler  sind auch schon in die aktive Wehr übergetreten und wirken heute bei der Ausbildung der jetzigen JFW´ler aktiv mit. Zur Organisation und Verwaltung der JFW wählen die Mitglieder einmal jährlich aus ihren Reihen einen Jugendsprecher, einen stellvertretenden Jugendsprecher, einen Kassier und einen Schriftführer. Die beiden Jugendsprecher sind auch aktiv in der Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Erbshausen-Sulzwiesen e.V. vertreten. Jeder Jugendliche, egal ob Junge oder Mädchen, kann ab dem 12. Lebensjahr bei der Jugendfeuerwehr Mitglied werden. Bei uns steht natürlich der Spaß im Vordergrund, obwohl auch die feuerwehrtechnische Ausbildung  nicht zu kurz kommt. Viele Freizeitaktivitäten wie z.B. das jährliche Zeltlager, die Bewirtung beim Kinderfasching in der MZH, eine Weihnachtsfeier, ein Jahresessen, die Müllsammelaktion „Putz-Munter“, Eis essen im Sommer, sowie viele praktische Übungen, die Jugendleistungsprüfung, der alljährliche Wissenstest und die Jugendleistungsspange sorgen für ein Abwechslungsreiches Jahr in der JFW.

 

Die Jugendgruppe trifft sich alle 2 Wochen am Sonntag um 17.00 Uhr. Interessierte können gerne einfach mal vorbeischauen oder sich bei einem Jugendfeuerwehrmitglied, beim Jugendwart oder bei jedem Feuerwehrkammeraden melden.

 

 

 

 

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider
 
 
 
Sonntag, 19. Mai 2019

Designed by LernVid.com