Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

THL Leistungsprüfung

 

 

 

 

Am Freitag, 16.06.2017, legte eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Erbshausen-Sulzwiesen die Leistungsprüfung der technischen Hilfeleistung ab. Das geprüfte Einsatzszenario geht hierbei von einem alarmierten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person aus. Nach Erkundung des Gruppenführers gilt es alle Materialien die zur technischen Hilfeleistung und damit zur Personenbefreiung benötigt werden in einer Bereitstellungsfläche vor dem Löschgruppenfahrzeug auf einer Schutzplane zunächst abzulegen. Kerneinsatzmittel sind hierbei hydraulischer Spreizer, Schere und Rettungszylinder. Des Weiteren wird ebenso Unterbaumaterial, Krankentrage, Brecheisen etc. bereitgestellt. Der Angriffstrupp sichert anschließend das verunfallte Fahrzeug mit Unterbaumaterial und Unterlegkeilen und führt exemplarisch die Personenbefreiung mit Spreizer und Schere durch. Gleichzeitig wird auch eine Verkehrsabsicherung und Maßnahmen zum Brandschutz erstellt sowie die verunfallte Person betreut.

Neben diesem Einsatzbild mussten die Feuerwehrler in Truppübungen weitere auf dem Fahrzeug verlastete Gerätschaften oder Praktiken zur technischen Hilfeleistung erklären und deren Anwendungsbereiche definieren. Nach dem Zufallsprinzip musste von einem Trupp der Trennschleifer und von einem anderen Trupp die stabile Seitenlage vorgeführt werden.

Die Leistungsprüfung wurde erfolgreich mit null Fehlerpunkten abgelegt. Das freute auch die Schiedsrichter, KBM Geißler, KBM Höhn und Zeitnehmer Zürn. Alle drei bedankten sich bei der Mannschaft für ihren aktiven Feuerwehrdienst und betonten, dass die Gruppe für den Ernstfall gut gerüstet sei. So wurde bereits während der Übungswoche ein Einsatz auf der Autobahn A 7 mit verunfalltem LKW und eingeklemmten Fahrer erfolgreich abgearbeitet. Nicht zu Letzt sprach auch Bürgermeister Schraud seine Anerkennung für die Leistung der Gruppe aus und lud zum verdienten Grillen am Feuerwehrhaus ein.

 

    

Traditionelles Maibaumaufstellen in Erbshausen-Sulzwiesen

 

 

 

Pünktlich um 17:00 Uhr startete am Sonntag, den 30.04.17, der traditionelle Erbshäuser Maibaummarsch von der Herrnstraße zum Schulhof. Die Musikkapelle führte den Zug an, ehe sich die Feuerwehr mit dem Maibaum, die Dorfbevölkerung, sowie die Tanzgruppe Maikäfer einreihten. Für ein schönes Bild sorgten auch die Kinder, die stolz auf dem Maibaum sitzen durften und der Bevölkerung freudig zuwinkten. Am Schulhof angekommen wurde durch die Jugendfeuerwehr der Aufstellplatz zur Sicherheit großräumig abgesperrt. Anschließend machten sich die aktiven Feuerwehrleute mit vereinten Kräften an ihre Arbeit und manövrierten den Maibaum, der dieses Jahr 26 m misst, zunächst zu seiner vorgesehenen Eisenhalterung. Mit Holzstangen und Teleskoplader wurde der Maibaum dann geschickt in seine vertikale Position aufgestellt. Bei sehr angenehmen Außentemperaturen und strahlendem Sonnenschein führten die Maikäfer danach schön anzusehende Tänze auf und tanzten sprichwörtlich „in den Mai hinein“. Das weitere Festprogramm gestaltete die örtliche Musikkapelle, die die Bevölkerung Erbshausen-Sulzwiesens bei Bratwurst, Steak und dem ein oder anderen kühlen Getränk gut zu unterhalten wusste.

 

 

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Designed by LernVid.com